Digitalkoordinator/in (w/m/d) 

Digitalkoordinator/in (w/m/d) 

im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt 

 

  • Job-ID: J000003911  
  • Bezahlung: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD  
  • Bewerbungsfrist: 30.06.2022  
  • Zu besetzen ab: sofort  
  • Arbeitszeit: Vollzeit  
  • Befristung: unbefristet  
  • Veröffentlicht: 10.06.2022  

 

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. 

 

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg bietet eine Vielfalt an Einrichtungen und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die sie in ihrer Entwicklung fördern, beratend unterstützen und ihr Wohl schützen. Unsere Mitarbeiter/innen in Pädagogik und Verwaltung schaffen mit Engagement, Wissen und Erfahrung positive Lebensbedingungen für die Zukunft junger Menschen. 

 

Ihre Aufgaben 

  • Koordination der Umsetzung der digitalen Fachstrategie und Steuerung der digitalen Prozesse in Abstimmung mit der Dienststellenleitung 
  • Einführung des Dokumentenmanagementsystems (DMS) in der Dienststelle als Basis-Rollout für fachneutrale Bereiche sowie Aufbau und Pflege der dazu erforderlichen Strukturen 
  • Anforderungsmanagement für IT-Maßnahmen übergreifend für alle nutzenden Bereiche und Abteilungen 
  • Steuerung und Koordinierung von IT-Maßnahmen sowie Qualitätssicherung von IT-Änderungen 
  • Projektmanagement für bestehende und künftige Prozesse im Jugendamt im Zuge der Digitalisierung 
  • Konzeptentwicklungen 

 

Ihr Profil 

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: 

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor bzw. Dipl. (FH)) zum Beispiel in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder 
  • Die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik mit fachlichem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik oder 
  • Die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (w/m/d) (Fachprüfung II) mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung oder 
  • Anderweitige Qualifikationen (z. B. Fachinformatiker/in (w/m/d)) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen und einschlägiger Berufserfahrung 

 

Daneben erwarten wir 

  • Fundierte IT-Kenntnisse möglichst mit Berufserfahrung 
  • Hohe Bereitschaft, sich in die verschiedenen Softwareanwendungen des Jugendamts und des Dokumentenmanagementsystems der Stadtverwaltung einzuarbeiten 
  • Sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise 
  • Ausgeprägte Planungskompetenz und Organisationsgeschick 
  • Erfahrung in der Projektkoordination sind wünschenswert 

 

Unser Angebot 

  • Abwechslungsreiche und sinnhafte Tätigkeiten zur Mitgestaltung der Stadt Nürnberg 
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Sinnvolles Einarbeitungskonzept inkl. Einarbeitungsplan und Mentorenbegleitung 
  • Flexible Beschäftigungsmodelle und Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten für Home-Office 
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie sowie Beschäftigung im Beamtenverhältnis bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen 
  • Langfristige und sichere Perspektiven 
  • Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung 

 

 

Hier online bewerben

 

 

Kontakt 

Herr Trahms, Tel.: 09 11 / 2 31 – 81 63 (bei Fragen zur Bewerbung) 

Frau Dr. Schröder, Tel.: 09 11 / 2 31 – 32 05 (bei fachlichen Fragen) 

 

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung. 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.