Ingenieur/in (w/m/d) Architektur oder Bauingenieurwesen für das ehemalige Reichsparteitagsgelände 

Ingenieur/in (w/m/d) Architektur oder Bauingenieurwesen für das ehemalige Reichsparteitagsgelände 

beim Hochbauamt, Abteilung ehemaliges Reichsparteitagsgelände 

 

  • Job-ID: J000003923  
  • Bezahlung: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöD  
  • Bewerbungsfrist: 08.07.2022  
  • Zu besetzen ab: ab sofort  
  • Arbeitszeit: Voll- oder Teilzeit  
  • Befristung: unbefristet  
  • Veröffentlicht: 09.06.2022  

 

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. 

 

Das Hochbauamt ist mit rund 260 Beschäftigten zentraler städtischer Dienstleister für die kommunalen Hochbauaufgaben. Ein Schwerpunkt der Aufgaben ist der Erhalt und die Pflege der vorhandenen Bausubstanz, einschließlich aller städtischen Denkmäler, der Bau und Unterhalt von Schulen, Kinderbetreuungs-, Freizeit-, Kultureinrichtungen und Verwaltungsgebäuden (bspw. Tiergarten, Stadtbibliothek, Feuerwehr) sowie die Restaurierung und Instandhaltung des reichen historischen Erbes Nürnbergs. Daneben übernimmt das Hochbauamt auch Aufgaben des technischen Gebäudemanagements und zentrale Aufgaben des kommunalen Energiemanagements, der Gebäudeautomation und des baulichen Umwelt- und Gesundheitsschutzes 

 

Ihre Aufgaben 

  • Wahrnehmung von Bauherren-, Planungs- und Bauleitungsfunktionen für städtische Bauprojekte auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände bis zu 85 Millionen Euro, die überwiegend der Honorarzone III zuzuordnen sind 
  • Stellvertretende Projektleitung für das Projekt „Ausbau Dokumentationszentrum“ sowie Durchführung von europaweiten Ausschreibungsverfahren 

 

Ihr Profil 

Für die Tätigkeit ist ein mit Diplom (FH) bzw. mit Bachelor abgeschlossenes Studium im Studiengang Architektur oder Bauingenieurwesen sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung unverzichtbar. 

 

Daneben erwarten wir 

  • Vorkenntnisse über die Baugeschichte und Bedeutung des Reichsparteitagsgeländes 
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich der HOAI, VOB sowie GWB 
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und verbindliche Umgangsformen 
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Flexibilität, ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie Kostenbewusstsein 
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, AVA) und Vorkenntnisse im Bereich elektronische Vergabe 
  • Volle gesundheitliche Eignung für die beschriebene Tätigkeit sowie den Führerschein der Klasse B 

 

Unser Angebot 

  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet zur Mitgestaltung des Stadtbildes 
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie 
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist 
  • Flexible Beschäftigungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten für Home-Office 
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien 
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten 
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn 

 

 

Hier online bewerben

 

 

Kontakt 

Herr Wawra, Tel.: 0911 / 231 – 11410 (bei Fragen zur Bewerbung) 

Herr Minge, Tel.: 0911 / 231 – 1981 (bei fachlichen Fragen) 

 

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung. 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.