Ingenieur/in (w/m/d) Elektrotechnik im Beamtenverhältnis

Ingenieur/in (w/m/d) Elektrotechnik im Beamtenverhältnis 

im Rahmen eines Vorbereitungsdienstes zum Einstieg in die 3. Qualifikationsebene 

 

  • Job-ID: J000004106  
  • Bezahlung: Anwärterbezüge 1363,85 Euro (Einstieg nach dem Vorbereitungsdienst A10 mit Entwicklungsmöglichkeiten)  
  • Bewerbungsfrist: 28.08.2022  
  • Zu besetzen ab: 01.01.2023  
  • Arbeitszeit: Vollzeit  
  • Veröffentlicht: 08.07.2022  

 

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Mit rund 12.000 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern sowie mehreren hundert Nachwuchskräften sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Wir bieten vielfältige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit langfristigen Perspektiven. 

 

Haben Sie Interesse an der Planung und Ausschreibung von elektrischen Anlagen wie z. B. 20kV-Anlagen, Elektroinstallationen in allen öffentlichen Gebäuden oder auch einer Videotechnik? 

Dann bereichern Sie unser Team ab dem 01. Januar 2023 in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, Fachgebiet Elektrotechnik! 

 

Ihre Aufgaben 

  • Vorbereitung auf die selbstständige Leitung und Planung von Projekten in der Elektrotechnik 
  • Koordinierung der Installationen von beleuchtungs-, fernmelde- und informationstechnischen Anlagen städtischer Gebäude mit Schwerpunkt Niederspannungsschaltanlagen 
  • Vorbereitung, Koordinierung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Anlagen der Elektrotechnik 
  • Beauftragung von externen Elektroingenieurbüros inklusive der Wahrnehmung der Bauherrinnen-/Bauherrenfunktion auf dem Gebiet der Elektrotechnik 

 

Ihr Profil 

  • Mit Bachelor bzw. als Diplom-Ingenieur/in (FH) (w/m/d) abgeschlossenes Studium im Bereich Bereich Elektrotechnik 
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands 

 

Daneben erwarten wir 

  • Kenntnisse der HOAI sowie der VOB gepaart mit guten EDVKenntnissen (MS Office, AVA) 
  • Führschein der Klasse B 
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie Kostenbewusstsein 
  • Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie verbindliche Umgangsformen 

 

Unser Angebot 

  • Erwerb einer Zusatzqualifikation und Vorbereitung auf die künftigen Aufgaben im Hochbauamt unter fachkundiger Anleitung erfahrener Mentorinnen/Mentoren 
  • Einstieg in die Beamtenlaufbahn mit Anwärterbezügen und Jahressonderzahlung 
  • Nach erfolgreichem 15-monatigen Vorbereitungsdienst langfristige Perspektive mit adäquater Bezahlung 
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie   
  • Hospitationen bei staatlichen Dienststellen, beispielsweise bei der Landesbaudirektion Nürnberg, sowie Seminare und fachpraktische Lehrgänge über das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr 
  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet und flexible Arbeitszeiten 
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn 

 

 

Hier online bewerben

 

 

Kontakt 

Frau Krüger, Tel.: 0911 / 231 – 2 02 75 (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Nagl, Tel.: 0911 / 231 – 43 02  (bei fachlichen Fragen) 

 

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung. 

 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.