Sachbearbeiter (w/m/d) Rechtsvollzug Artenschutz 

Sachbearbeiter (w/m/d) Rechtsvollzug Artenschutz 

beim Umweltamt 

 

  • Job-ID: J000001361 
  • Bezahlung: BGr. A 10 BayBesG bzw. EGr. 9c TVöD 
  • Bewerbungsfrist: 06.12.2020 
  • Zu besetzen ab: ab sofort 
  • Arbeitszeit: Teilzeit 
  • Befristung: unbefristet 
  • Veröffentlicht: 11.11.2020 

Es ist eine Stelle mit derzeit 20,00 Wochenarbeitsstunden zu besetzen. 

 

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. 

 

Das Umweltamt der Stadt Nürnberg ist das zentrale Kompetenzzentrum für Fragen rund um den Umwelt- und Naturschutz in Nürnberg. Wir gestalten die nachhaltige Stadtentwicklung und ermöglichen Freiräume für unsere Bürgerinnen und Bürger. Wir gewährleisten Rechts- und Investitionssicherheit bei Vorhaben, verhindern bzw. vermindern Umweltschäden und kümmern uns um Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen bei unvermeidbaren Umwelteingriffen. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Umwelt Nürnbergs! 

Weitere Informationen zur Stelle finden Sie unter www.nuernberg.de/internet/umweltamt/tiere_pflanzen.html. 

 

Ihre Aufgaben 

  • Rechtsvollzug der Artenschutzgesetze des nationalen und internationalen Artenschutzes 
  • Prüfen, Bewerten und Ausstellen von Vermarktungsgenehmigungen, Beförderungsgenehmigungen sowie Vorlagebescheinigungen für geschützte Arten nach EU-Recht 
  • Umsetzung artenschutzrechtlicher Maßnahmen (z.B. Beschlagnahmungen und Einziehungen von geschützten Arten, Verhängung von Baustopps oder Anordnung von Ausgleichsmaßnahmen gemäß BNatSchG) 
  • Kontrollieren von Züchtern, Händlern und Privatpersonen bzgl. der Beachtung der europäischen Vermarktungsverbote, der Einhaltung der Buchführungspflichten sowie der Kennzeichnungspflichten gem. BArtSchV 
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren bei Verstößen (inkl. fachlicher und rechtlicher Bewertung) 
  • Überwachung der Zu- und Abgänge artgeschützter Tiere des Tierheims Nürnberg sowie Umsetzung der Zoorichtlinie als Fachaufsichtsbehörde des Tiergartens 
  • Bearbeitung und Bewertung von Anfragen nach dem Umweltinformationsgesetz 

 

Ihr Profil 

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: 

  • Die beamtenrechtliche Befähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder 
  • Ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt (w/m/d) (Fachprüfung II) 

 

Daneben erwarten wir 

  • Gute Verwaltungsrechtskenntnisse sowie ein vertieftes Interesse am Bereich Natur- und Artenschutzrecht 
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung, hohe Belastbarkeit sowie Zuverlässigkeit 
  • Verbindliche Umgangsformen, sicheres Auftreten und gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit 
  • Flexible, kooperative und zielorientierte Arbeitsweise 
  • Sichere MS Office-Kenntnisse 

 

Unser Angebot 

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie 
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie 
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien 
  • Zuschuss zum JobTicket der Deutschen Bahn bzw. Firmenabo der VAG 
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 

 

 

Hier online bewerben

 

 

Kontakt 

Herr Schmidt, Tel.: 0911 / 231 – 8373  (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Wagner, Tel.: 0911 / 231 – 3172  (bei fachlichen Fragen) 

karriere.nuernberg.de 

 

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung. 

 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.